Geoblink bietet Einzelhändlern sichere geobezogene Business Intelligence mit Vonage

Mit zusätzlicher Sicherheit durch die Verify und SMS APIs von Vonage bietet das in Madrid ansässige Unternehmen Geoblink seinen Kunden einzigartige Expertise darüber, wo ein Unternehmen am besten wachsen oder expandieren kann. Geoblink ist ein SaaS-Unternehmen, das ein Tool für Unternehmen anbietet, die Zugang zu Informationen über ein bestimmtes geographisches Gebiet in einer Stadt oder einem Land benötigen.

Foto von Stadtgebäuden, die vom Geoblink-Netzwerk überlagert werden

Vonage-Lösungen

Puzzle piece

Herausforderung

Sicherstellen, dass die vertraulichen Daten, die Geoblink sammelt und für seine Benutzer anpasst, einfach abrufbar und extrem sicher sind.
Lightbulb

Lösung

Vonage Verify API zur Verifizierung neuer Benutzer und zur Anmeldung bestehender Benutzer von neuen Standorten und Geräten aus.
Key

Ergebnisse

Von dem Moment an, in dem ein Kunde eine Nummer registriert, wird ein internationaler Code ausgegeben und das Geoblink-System passt sich an das Land und die Sprache des Benutzers an.

Sammeln wichtiger Informationen, um potenzielle Standorte für ein neues Unternehmen zu finden oder ein bestehendes Unternehmen zu erweitern.

Madrid ist eine pulsierende Stadt, weltweit für ihre Kunst, Kultur, gutes Essen und Fußball bekannt, und seit langem das finanzielle und wirtschaftliche Zentrum Spaniens. In den letzten Jahren wurde die Metropole jedoch auch von High-Tech-Unternehmen „entdeckt“ – sowohl von Start-ups als auch von etablierten globalen Unternehmen. Diese Unternehmen sind auf der Suche nach einem großartigen städtischen Umfeld, in dem sie talentierte Mitarbeiter sowie erschwingliche Büroräume und angemessene Lebenshaltungskosten finden können. Ein solches Unternehmen in Madrid mit einzigartigem Fachwissen darüber, wo ein Unternehmen am besten wachsen oder expandieren kann, ist ein High-Tech-Startup namens Geoblink. Tatsächlich steht die Ermittlung der demografischen und geografischen Vorzüge einer Region im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit von Geoblink.

Geoblink wurde 2015 gegründet und ist ein SaaS-Unternehmen, das ein Tool für Unternehmen anbietet, die Zugang zu Informationen über ein bestimmtes geografisches Gebiet in einer Stadt oder einem Land benötigen. Benutzer können potenzielle Standorte für ein neues Unternehmen oder ideale Orte für die Erweiterung eines bestehenden Betriebs ermitteln. Informationen wie das Durchschnittsalter, das durchschnittliche Einkommen und die Präferenzen der Einwohner einer bestimmten Gegend sowie Erkenntnisse über Mitbewerber in diesem Gebiet sind wertvoll für die Verantwortlichen, die strategische Entscheidungen für ihre Unternehmen treffen. Es ermöglicht Einzelhändlern, die externen Variablen zu verstehen, die ihr Netzwerk von Geschäften beeinflussen können, die besten Standorte für neue Geschäfte zu finden und ihre Marketingkampagnen zu verbessern.

Laut Miguel Ángel Fajardo, CTO bei Geoblink, hat ein Einzelhandelsunternehmen häufig mehrere erfolgreiche Standorte, aber ein oder zwei Standorte schneiden nicht gut ab. „Unser Tool hilft ihnen dabei, die Gründe dafür herauszufinden. Zusätzlich zu den demografischen Informationen bieten wir auch wirtschaftliche Informationen sowie Daten zu anderen Variablen, die einen Einfluss auf den Geschäftsbetrieb haben können, beispielsweise Wetterbedingungen, der öffentliche Personennahverkehr, Fußgänger- und Autoverkehr in der Gegend usw.“

Vor Kurzem listete Bloomberg das Unternehmen mit 40 Mitarbeitern unter „The 50 Best Global Startups of 2017“, eine große Ehre für ein junges Unternehmen. Geoblink hat aktuell tausende B2B-Kunden, was für ein relativ neues Angebot beeindruckend ist. Diese reichen von einer der größten Banken in Frankreich bis hin zu weniger bekannten KMU. „Wir haben das Tool bewusst sehr vielseitig gestaltet. Es sollte sowohl für multinationale Unternehmen als auch für sehr kleine Unternehmen von Wert sein“, so Fajardo.

Vonage: Ein wesentlicher Bestandteil des Geoblink-Prozesses

Bei der Infrastruktur, die die Geoblink-Anwendung unterstützt, handelt es sich um ein komplexes System, mit dem das Unternehmen Daten erfassen und verarbeiten kann, die dann für die Erstellung der Statistiken verwendet werden, die es seinen Kunden bereitstellt. „Vonage spielt dabei eine sehr wichtige Rolle“, sagt Fajardo. „Die Verify API sorgt für die nötige Sicherheit, wenn sich unsere Benutzer anmelden und sich authentifizieren. Aktuell verwenden wir Vonage, um die SMS zu senden, die den Prozess aktiviert – eine Zwei-Faktor-Authentifizierung.“

Zusätzlich zur Eingabe eines Passworts müssen die Benutzer von Geoblink ein weiteres Gerät registrieren, an das bei jeder Anmeldung ein Code gesendet werden kann. Wenn das Passwort eines Benutzers kompromittiert wird, stellt dies eine zweite Barriere dar, um nicht registrierte Benutzer an der Verwendung des Tools zu hindern. Da die Anmeldung bei Geoblink den Zugriff auf kundenspezifische, vertrauliche Informationen ermöglicht, ist dieses Maß an Sicherheit für die Kunden unverzichtbar.

Die internationale Reichweite und Funktionen von Vonage

Die Kunden von Geoblink sind weltweit vertreten. Sie greifen derzeit aus Großbritannien und Frankreich auf das Tool zu und Geoblink wird bis Ende dieses Jahres expandieren. „Aus logistischer Sicht kann es ziemlich komplex sein, SMS-Nachrichten an Menschen in verschiedenen Ländern zu senden“, berichtet Fajardo. „Es war beeindruckend, wie einfach die Integration von Vonage in unser System war. Von dem Moment an, in dem ein Kunde eine Nummer registriert, wird ein internationaler Code ausgegeben und das System passt sich an das Land und die Sprache des Benutzers an. Ich muss mir keine Gedanken darüber machen, wo das ist oder von wo aus es arbeitet. Die Technologie der API von Vonage ermittelt diese Dinge automatisch.“

Geoblink ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen nach der Implementierung der APIs von Vonage und Fajardo ist ein begeisterter Fürsprecher: „Als wir uns für eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für unser Tool entschieden, habe ich viel recherchiert und eine Vielzahl von Optionen gefunden. Vonage hob sich jedoch dadurch von der Masse ab, dass das Unternehmen erläutern konnte, wie einfach die Verify API integriert werden kann, dadurch, wie umfangreich ihre Funktionen sind, und welche klaren Empfehlungen man den Entwicklern gibt. Wir sind mit unserer Entscheidung für Vonage ausgesprochen zufrieden.“

„Es war beeindruckend, wie einfach die Integration von Vonage in unser System war. Von dem Moment an, in dem ein Kunde eine Nummer registriert, wird ein internationaler Code ausgegeben und das System passt sich an das Land und die Sprache des Benutzers an. Ich muss mir keine Gedanken darüber machen, wo das ist oder von wo aus es arbeitet. Die Technologie der API von Vonage ermittelt diese Dinge automatisch.“

Miguel Ángel Fajardo, CTO | Geoblink

Deskphone with Vonage logo

Sprechen Sie mit einem Experten.